Öko - Barferei

Es treibt mich schon lange um ein möglichst ökologisches, ganzheitliches und umweltfreundliches Gesamtkonzept im Hundekuss36 anzustreben. Ich bin der Meinung, dass jede/r etwas dafür tun kann damit Ressorcen geschont, die Umwelt geschützt und Tiere artgerecht behandelt werden sollten. Im Kleinen können wir damit anfangen damit Großes bewirkt wird - mal ganz buddhistisch ausgedrückt.

Fleisch

Das fängt schon beim Fleischeinkauf an. Ich bin mir klar darüber dass Fleisch ein Massenprodukt ist und daher die Haltungsbedingungen für die Schlachttiere nicht gut sein können. Was uns etwas darüber hinweg tröstet ist der Kompromiss die Schlachtabfälle und die so genannte Überflussproduktion zu kaufen um damit unsere Haustiere artgerecht zu füttern. Der Fleischkonsum ist bei uns im Land laut statistischem Bundesamt zwar deutlich gesunken, allerdings im Ausland erheblich gestiegen. Da wir Exportweltmeister sind, wird weiterhin massenhaft gezüchtet und geschlachtet. Davon profitieren wir letztendlich und können das Frischfleisch in sehr guter Qualität und preisgünstig anbieten. Pansen, Blättermagen und Co werden sowieso nach Kategorie 3 eingeteilt und sind in der Regel nicht für den menschlichen Verzehr geeignet. Für unsere Hunde und Katzen sind das jedoch noch immer Superleckerbissen.

Biofleisch und Fleisch vom Weiderind sind zwar eine Alternative zur Massentierhaltung, jedoch nicht unbedingt bezahlbar. Daher habe ich mich für ein Mischsortiment entschieden um möglichst vielen Hunde- und Katzenleuten die Möglichkeit zum Barfen zu bieten. In jedem Fall bemühe ich mich Fleisch aus regionalen Schlachtbetrieben die aus Brandenburg, Thüringen, Sachsen oder aus Rügen sind zu kaufen.

Spielzeug & Co

Der Hund will aber nicht nur essen, sondern auch spielen. Die Angebote an Spielzeugen sind grenzenlos und oft leider mit gefährlichen chemischen Zusatzstoffen belastet. Ich führe daher ein kleines ausgesuchtes Sortiment an ungiftigen und recycelten Spielzeugen. Genauso halte ich es mit den KAU - Artikeln. Die sind naturbelassen und luftgetrocknet ohne chemische Zusätze. Leider kann es da passieren das sich unliebsame Tierchen, wie Speckkäfer einnisten. Am Besten also schnell verbrauchen oder mal für ein zwei Tage in den Froster legen. 

Verpackung

Ein großes umweltbelastendes Problem stellt die Verpackung dar. Es ist wirklich schwierig besonders für das Fleisch geeignetere Verpackungen wie Plastikbeutel zu finden. Deshalb  habe ich mir ein Abonnementsystem ausgedacht, mit dem Verpackungsmaterial wie Plastiktüten enorm eingespart werden können. 

Es stehen stabile Kunststoffboxen zur Verfügung, die immer wieder befüllt werden können. Sie sind spülmaschinenfest, flach und eckig und lassen sich gut stapeln.  Sie ersparen der Umwelt Plastikmülltütenberge da sie sehr lange haltbar und ausserdem sehr kostengünstig sind.Schon ab 0,50 zu haben!

Weiterhin haben wir alternativ  Greenboxen aus Maisabfällen die momentan leider nur in Holland hergestellt werden und Biobeutel im Angebot.Da die Ökobilanz der Bio - Plastikverpackungen nicht gerade positiv ist, habe ich dieses Angebot nur für Frischfleisch.

Belohnung

Beteiligt ihr euch an unserem Abosystem oder bringt  eure eigenen Verpackungsmaterialien mit, egal ob Gläser, Boxen aller Art - wir befüllen sie nach euren Wünschen und ausserdem spart ihr Geld, denn für alle die dennoch Plastikbeutel bevorzugen gilt ein Aufpreis pro Tüte von 0,15 außerdem wird ein Mindermengenzuschlag bei Mengen unter 1kg mit weiteren 0,15 berechnet. Der Aufschlag für die Tüten wird gesammelt und einmal jährlich als Spende an Greenpeace weitergereicht zum Schutz der Meere. 

In naher Zukunft  biete ich nur noch Bio - Tragetaschen an die wiedervervendbar sind.

 Ich hoffe das Konzept ist in eurem Sinne und ihr macht es gerne mit. 


Also dran denken wenn ihr einkaufen kommt, die Einkaufstüte nicht vergessen und Behälter mitbringen oder kaufen. 

In Liebe

Euer Hundekuss36 - Team